Visionen für die Stadt

Die Reinheimer CDU ist die frische und gestaltende Kraft in Reinheim. Wir setzen Impulse und entwerfen zukunftsweisende Visionen für die Stadt mit ihren vier Stadtteilen. Wir mischen uns ein, mit scharfem Blick für bestehende Mängel und neuen Ideen für realistische Lösungsmöglichkeiten.

Wir in Reinheim 

Die CDU-Fraktion ist mit acht Stadtverordneten und zwei Magistratsmitgliedern die stärkste Oppositionsfraktion im Stadtparlament. Sie setzt die Ideen ihrer Mitglieder, der Parteimitglieder und der Bürger in Anträge um. Einmal im Jahr geht die Fraktion in Klausur. Dort beraten wir den städtischen Haushaltsplan und erarbeiten die Schwerpunktthemen für das kommende Jahr. Die CDU ist mit ihren Repräsentanten in allen Stadtteilen in den Ortsbeiräten vertreten und dort direkter Ansprechpartner für die Fragen der Bürgerinnen und Bürger. 

Transparenz und Präsenz

Besonders wichtig ist uns der direkte Kontakt zu den Menschen in Reinheim. Wir zeigen Präsenz und gehen auf die Bürger zu: Bei Infoständen und Veranstaltungen informieren wir über uns und unsere Ziele und greifen gleichzeitig Anregungen aus der Bevölkerung auf. Wir informieren durch unsere Publikationen und unseren stets aktuellen Internet-Auftritt.




 
21.04.2015
„Ich bedanke mich im Namen des gesamten CDU-Kreisverbandes bei Dr. Werner Thomas, Stefan Eichelhardt und Ralph Pittich sowie ihren Familien für die tollen, engagierten und fairen Wahlkämpfe im Landkreis Darmstadt-Dieburg, in Roßdorf und Reinheim“, berichtet der CDU-Kreisvorsitzende Gottfried Milde von der Wahlnachlese der Christdemokraten in Groß-Zimmern. „Wir wollen natürlich nicht verschweigen, dass uns gerade das Landratswahlergebnis, aber auch das Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Reinheim überrascht und enttäuscht hat.“ Der CDU-Kreisvorstand gratuliere selbstverständlich den drei wiedergewählten Amtsinhabern Klaus Peter Schellhaas, Christel Sprößler und Karl Hartmann.

20.04.2015

Viele Reinheimerinnen und Reinheimer haben mit ihrer Stimmabgabe bei der Bürgermeisterwahl dem CDU-Kandidaten für Reinheim, Ralph Pittich, ihr Vertrauen ausgesprochen. Dafür einen ganz herzlichen Dank, auch wenn es für den Einzug ins Rathaus nicht  gereicht hat.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht auch an alle Helferinnen und Helfer, die sich im Wahlkampf engagiert haben und an alle Menschen, die durch ihre Spenden dazu verholfen haben, dass ein solcher Wahlkampf erst möglich wurde

Ein besonders großer Dank geht an Ralph Pittich. Er hat sich seit September 2014 unglaublich stark für Reinheim eingesetzt. Er hat strukturelle Probleme aufgedeckt, Lösungsstrategien entwickelt und war tagtäglich in Reinheim unterwegs, die Menschen hier von seinen neuen Ansätzen zu überzeugen – und ihnen zuzuhören. Vielen Dank für Deinen großen Einsatz, Ralph. Wir wissen, Du kannst Bürgermeister!

weiter

20.04.2015

Zunächst einmal möchte ich mich bedanken. Bei allen Reinheimerinnen und Reinheimern, die mich gewählt haben und bei allen Menschen, die mich so großartig unterstützt haben. Viele wollten eine positive Veränderung für Reinheim, aber noch nicht genug. Der Wahlkampf war eine anstrengende und tolle Zeit zugleich. Ich habe viel gelernt, viele Menschen kennengelernt und neue Freundschaften geschlossen. Es gibt vieles, was bleibt. Ich werde auch weiter politisch aktiv bleiben und wie bisher in den Gremien, denen ich angehöre, Impulse setzen. Und Reinheim bleibe ich weiterhin stark verbunden. Ich wünsche Reinheim nur das Allerbeste für die Zukunft!

weiter

20.04.2015
Ralph Pittich, CDU: 29,8 % Stimmen.
Karl Hartmann, SPD: 70,2 % Stimmen.

Wir gratulieren dem bisherigen Amtsinhaber.
weiter

17.04.2015
von Ralph Pittich

Pickepackevoll. Vergangenes Wochenende Besuch der Jubiläumsausstellung des Kulturkreises im Hofgut. Interessante Werke, ich kann nur jedem empfehlen, sich das anzuschauen. Am Sonntag haben meine Frau und ich die Handballer vom TV 88 Reinheim beim Spiel gegen den Tabellenersten angefeuert. Montags ging es weiter mit einem Medientermin und abends habe ich mir die Roßdorfer Podiumsdiskussion mit den dortigen Bürgermeisterkandidaten angeschaut. Bei bestem Wetter am Dienstagmorgen gute Gespräche an meinem Stand auf dem Edeka-Parkplatz, danach zu Besuch bei zwei Reinheimer Landwirten, ab nachmittags Hausbesuche in Zeilhard und danach zur CDU-Fraktionssitzung. Der Mittwoch stand ganz im Zeichen der Podiumsdiskussion im Reinheimer Hofgut am Abend. 230 interessierte Menschen waren gekommen, um sich ein Bild zu machen. Ein ganz toller Abend!  Den Donnerstagnachmittag habe ich für ein geselliges Beisammensein mit Freunden und Bekannten auf dem Reinheimer Wochenmarkt genutzt, ein schönes Gläschen Wein muss auch mal  sein.  Abends war ich wieder in Spachbrücken zu Hausbesuchen unterwegs und heute Morgen gab‘s ein entspanntes Frühstück mit Kollegen beim Bäcker in Reinheim – eine gute Vorbereitung auf den Endspurt: Am Sonntag ist Bürgermeisterwahl!

weiter