Am 19. April 2015 ist Bürgermeisterwahl in Reinheim. Mit CDU-Kandidat Ralph Pittich haben die Reinheimer Bürgerinnen und Bürger die echte Chance, sich für den positiven Wandel von Reinheim zu entscheiden.

In den vergangenen Monaten hat Ralph Pittich bewiesen, dass man sich auf seine Worte verlassen kann. Immer ansprechbar, immer fair, ist er mit politischen Akteuren, Reinheims Bürgern und Geschäftsleuten direkt vor Ort, in Vereinen, auf eigenen Info-Veranstaltungen, bei Feierlichkeiten und auf der Straße ins Gespräch gekommen. Durch diese wichtigen Kontakte hat sich bestätigt, was bei genauerem Hinsehen augenfällig ist: dass Reinheim sich seit Jahren auf einer „Talfahrt“ befindet.

Diese negative Entwicklung will Ralph Pittich stoppen. Dass er dafür der richtige Mann ist, hat er als CDU-Vorsitzender in Schaafheim unter Beweis gestellt, wo er beste Arbeit geleistet hat. Pittich überzeugt als studierter Betriebswirt und Geschäftsleiter eines mittelständischen Unternehmens nicht nur durch seine Vita, sondern auch durch seine Persönlichkeit: Seine wirtschaftlichen Kenntnisse verknüpft er mit sozialem und politischem Engagement, steht für respektvolle Kommunikation und zielgerichtete, kompetente Aktion. Mit seinem frischen Denken und seinen konzeptionellen Fähigkeiten ist er der Mann, der Reinheim im Wettstreit der Städte für alle Bürgerinnen und Bürger neu positionieren und zukunftsfähig machen kann.

Die CDU Reinheim ist als lebendige und gestaltende Kraft schon seit jeher Impulsgeber und entwirft zukunftsweisende Visionen für die Stadt mit ihren vier Stadtteilen. Wir mischen uns ein, mit scharfem Blick für bestehende Mängel und neuen Ideen für realistische Lösungsmöglichkeiten.

Mit acht Stadtverordneten und zwei Magistratsmitgliedern ist die CDU die stärkste Oppositionsfraktion im Stadtparlament. Die CDU ist mit ihren Repräsentanten in allen Stadtteilen in den Ortsbeiräten vertreten und dort direkter Ansprechpartner für die Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Besonders wichtig ist uns der direkte Kontakt zu den Menschen in Reinheim außerhalb der Gremienarbeit: Wir zeigen Präsenz und gehen auf die Bürger zu.

Für diese Offenheit, den Wunsch nach Erfahrungsaustausch und Transparenz steht auch Ralph Pittich. Er kann die verkrusteten Strukturen in Reinheim aufbrechen und für die Stadt und seine Bürgerinnen und Bürger tatkräftig zukunftsweisende Maßnahmen umsetzen. Er ist „gut für Reinheim“.

Stefan Seibert, CDU-Vorsitzender in Reinheim




 
26.02.2015
von Ralph Pittich

Der neue Ausschuss für Wirtschaft und Stadtentwicklung ist ein gutes Zeichen an die Öffentlichkeit, dass eine Mehrheit der Stadtverordneten die Notwendigkeit erkannt hat, sich mehr mit diesem Thema zu beschäftigen. Meine Hoffnung ist, dass die derzeit noch vorherrschenden Dissonanzen sich in der Zukunft zu einer guten Zusammenarbeit zum Wohle Reinheims entwickeln. (siehe auch Darmstädter Echo, 26.2.2015)

weiter

24.02.2015
von Ralph Pittich

Zu den Angriffen auf meine Person in Veröffentlichungen in der Presse, den Sozialen Medien und Privatnachrichten bzgl. des Artikels „Der Tod des Einzelhandels ist hausgemacht“ (Darmstädter Echo, 13.2.2015) möchte ich abschließend meine Position darlegen.


weiter

23.02.2015
Politischer Aschermittwoch der CDU Reinheim
In seiner neusten Ausgabe berichtet das Darmstädter Echo über das Heringsessen der CDU Reinheim.

Link zum Darmstädter Echo
Zusatzinfos weiter

22.02.2015
Politischer Aschermittwoch: CDU-Bürgermeisterkandidat Pittich zeigt Wege für ein zukunftsfähiges Reinheim auf – Bürgermeister abgestraft

„Heringsessen“ mit Staatssekretär Bußer und Bürgermeisterkandidat Pittich

Zum „Heringsessen“ der CDU Reinheim hatten am Aschermittwoch rund 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger und Vertreter der Oppositionsparteien im Reinheimer Rathaus in die Spachbrücker Gaststätte „Zum grünen Baum“ gefunden. Sie erwartete ein aufschlussreicher Abend mit zum Teil brisanten Informationen. Als Redner traten CDU-Staatssekretär Michael Bußer, der Fraktionsvorsitzende der CDU Reinheim, Michael Wend, und der CDU-Bürgermeisterkandidat für Reinheim, Ralph Pittich, auf.

Weiter zur gesamten Presseinfo ...

 

weiter

21.02.2015
von Ralph Pittich
Zusammen mit Nicole beim Heringsessen der CDU Roßdorf/Gundernhausen. Stefan Eichelhardt tritt dort bei der BGM-Wahl an. Auch Landratskandidat Dr. Werner Thomas war da. Interessanter Erfahrungs- und Gedankenaustausch mit beiden. Viele Themen verbinden uns. Stichworte sind z.B. Transparenz, Demokratieverständnis, Finanzen, Verkehr, Nah- und Gesundheitsversorgung. Es wird Zeit, dass sich was ändert und alte Strukturen gebrochen werden. Am 19. April werden die Weichen in Reinheim, Roßdorf und dem Landkreis neu gestellt.
weiter